Navigation

zum Inhalt springen

Gemeindefahrt – Zum Ende war es ein Kracher!!

Am 09.06.10 fand die Gemeindefahrt von Ehra-Lessien statt.
In aller Frühe ging es los. Zu Gast waren auch in diesen Jahr wieder die Kinder aus der Region Tschernobyl. Unser erstes  Ziel war das Kloster Wienhausen bei Celle.
Am Kloster angekommen, wurden wir in 2 Gruppen aufgeteilt. Die jeweiligen Fremdenführerinnen erklärten die Geschichte des Klosters und  der darin lebenden Nonnen. Angetan hat beiden Besuchsgruppen die sehr schöne Akustik der Kapelle. Spontan erklangen von dem Reiseteilnehmer aus Ehra-Lessien schöne Lieder. Das war ein Klang Genuss! Die Schlaf Gemächer waren noch sehr gut als Zeitzeugen erhalten. Trotz der spartanischen Einrichtung wirkten sie warm und edel. Sehr wertvolle alte Truhen und Schränke, in den von jeher die Nonnen ihr ganzes Hab und Gut aufbewahrt  haben, wurden von der Reisegruppe bestaunt. Alle waren sich einig, diese Besichtigung des Klosters weiter zu empfehlen.

Von Wienhausen aus ging es dann zur Straußenfarm in Steyerberg. Ein reichhaltiges „Spargel-satt-Essen“, welches keine Wünsche offen ließ, mundete allen sehr. Anschließend erklärte der Senior Chef  des Hofes alles über Straußenaufzug und Vermarktung. Viel Eindruck machte ein Straußenei von circa 1,4 kg  welches von Hand zu Hand durchgereicht wurde. Mit diesem einen Ei könnte man eine Eierbacke herstellen, wofür man sonst 25 Hühnereier bräuchte.

Anschließend besichtigte die Reisegruppe bei einem gemütlichen Spaziergang den Hofladen und die moderne Biogasanlage. Nach dem sich alle an dem leckeren Tortenbuffet gestärkt hatten, traten wir die Heimreise an. Mit einem lauten Knall war die Rückreise plötzlich kurz beendet, denn der rechte Vorderreifen war geplatzt. Alle Mitglieder der Reisegruppe dankten dem Busfahrer Jörg für seine umsichtige Fahrweise und gute Reaktion, so dass niemand zu Schaden kam. Schnell hatte er den Reifen gewechselt, sodass alle glücklich und zufrieden über den schönen Ausflug, wohlbehalten in Ehra- Lessien  wieder gelandet sind.

Die Fotos der Fahrt können ab dem 09. August im Gemeindebüro eingesehen und nachbestellt werden.

Fahrt2010.jpg


2010-07-06

zurück