Navigation

zum Inhalt springen

Ehra-Lessien und Brome: Windige Geschäftemacher unterwegs. Gemeinde warnt vor Trittbrettfahrern!

Die Gemeinde Ehra-Lessien hat im letzten Jahr eine neue Gemeindebroschüre herausgebracht und die Samtgemeinde Brome plant nun eine Neuauflage des Ortsplanes. Finanziert wurden diese Broschüren durch Werbeanzeigen von Gewerbetreibenden dieser Region.

Die von der Samtgemeinde beauftragte Firma ist unterwegs und kann sich legitimieren.

Unbekannte rufen nun bei Firmen an und erklären den Gewerbetreibenden, dass die Gemeindebroschüre von Ehra-Lessien schon vergriffen sei und sie die beauftragte Firma für die Erstellung der Neuauflage seien. Sie werden gefragt, ob sie an der Neuauflage interessiert seien. Die Entsprechenden Aufträge landen bei den Firmen per Fax. Der Gemeinde liegt ein solches Fax vor.

In dem Zusammenhang weist die Gemeinde Ehra-Lessien darauf hin, dass der Anrufer, in diesem Fall die Firma "Info und Marketing" aus Frankfurt, nicht in ihrem Auftrag handeln würde. Auch eine Neuauflage der Gemeindebroschüre ist nicht in Auftrag gegeben worden.

Für weitere Informationen steht die Gemeinde Ehra-Lessien gerne zur Verfügung.


2010-03-03

zurück