Navigation

zum Inhalt springen

C&A gibt Ware günstig an den Fördeverein für die Flüchtlingsunterkunft in Lessien

Die Vorstandsmitglieder vom Förderverein Ehra-Lessien, ein Dorf – ein Team
e.V. brauchten nicht lange mit dem Management des C&A – Konzerns zu
verhandeln. Schnell wurden sich beide Seiten einig, dass Kleidung und
Schuhe, die nicht gespendet werden, für einen günstigen Preis erworben
werden können.

CundA.jpg

Nach einigen Veranstaltungen, bei denen der Verein die von Volkswagen
Classic Parts gespendeten Sachen veräußern konnte, kamen mehr als 4.000,-- €
zusammen. So konnten für 3.200,-- € Unterwäsche, Jogginghosen, Leggins,
Schlafanzüge und Turnschuhe für Männer und Frauen gekauft werden.

Die Vorsitzende des Fördervereins, Jenny Reissig, bedankte sich bei dem
Filialleiter des C&A – Geschäftes in Braunschweig, Herrn Niko Welfonder, der
selbst tatkräftig den VW-Bus mit belud.

CundA1.jpg

Auf direktem Weg wurden die Sachen gleich ins Camp zur Kleiderkammer
gefahren, wo schon die DRK Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer warteten.
Gemeinsam wurden gleich die Kleidungsstücke und Schuhe in die Regale der
Kleiderkammer sortiert.

Gleichzeitig konnten die gespendeten Mützen und Handschuhe von den
Seniorinnen aus der Seniorenresidenz „an den Meerwiesen“ in Schwülper
übergeben werden.


 


2016-04-11

zurück