Navigation

zum Inhalt springen

B 248: Wieder Vollsperrung zwischen Ehra und Brome Einbau der neuen Fahrbahndecke ab 13. April

Die Bundesstraße 248 zwischen Ehra und Brome (Landkreis Gifhorn) wird ab
Montag, 13. April, erneut voll gesperrt. Hierauf wies die Landesbehörde für
Straßenbau und Verkehr am Donnerstag in Wolfenbüttel hin. Grund ist der
Einbau einer neuen Fahrbahndecke.

Die Bauarbeiten zur Fahrbahn-Erneuerung hatten ursprünglich am 23. März
begonnen, waren dann jedoch wegen der schlechten Witterung unterbrochen
worden.
Die Vollsperrung soll etwa zwei Wochen andauern. In dieser Zeit wird der
Verkehr erneut über beschilderte Umleitungen geführt. Witterungsbedingte
Verzögerungen sind auch hier wieder möglich.
Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anwohner um
Verständnis.



2015-04-20

zurück