Navigation

zum Inhalt springen

Neujahrsempfang der Gemeinde im Lessiener Schützenhas

Bürgermeisterin und der Gemeinderat luden zum 13. Mal schon zum traditionellen Neujahrsempfang, in diesem Jahr im schönen Schützenhaus in Lesien, ein.

Zum Neujahrsempfang waren dieses Mal nicht nur Vertreter von Wirtschaft, Politik und Vereinen geladen, sondern auch ganz viele Bürger, die ehrenamtlich dazu beigetragen hatten, dass im Jubiläumsjahr 444 Jahre Lessien kräftig gefeiert werden konnten.

Über 170 Personen sind der Einladung gefolgt. Das Programm war wieder abwechslungsreich und für alle interessant. Nach dem offiziellen Teil sorgte Heiner Glupe für musikalische Stimmung, damit bis in die Nacht hinein noch ordentlich getanzt werden konnte.

Höchstleistungen, egal auf welcher Ebene und in welcher Sportart

... gibt es in unserer Gemeinde viele. Ob es die Turnerriege ist, die Tischtennisjugend oder unsere Fußballer.

Einen Stammplatz auf der Neujahrsempfangs-Bühne hat unser JudoAss Giovanna Scoccimmaro. Im letzten Jahr hat sie alle Europa-Cups geholt und ist somit Weltranglisten 1.!!!!
 
Doch einen Überraschungsgast hatte Reissig doch noch parat!
Die eine kämpft sich durch ihr sportliches Leben und die andere tanzt sich durch!
Luise Schwandt tanzt seit 5 Jahren im Tanzhaus Gifhorn bei Nora Kaufmann und Special Delivery.
Seit ca. 2 Jahren trainiert sie 2-3x in einem ShowTeam. Momentan wird für die Norddeutsche Meisterschaft trainiert.Im letzten Jahr wurde sie mit ihrer Gruppe Vize-Norddeutscher Meister, Vize Deutscher Meister und sie haben sich für die Weltmeisterschaft in Glasgow qualifiziert.
Ihr wurde eine Ehrenurkunde und das Gemeinde-Shirt überreicht.

Im Bereich des Ehrenamtes wurde Wolfgang Scheer geehrt.

Er ist vielen über seinen KFZ-Betrieb und seine Bildungsstätte bekannt und engagiert sich in der Gitarrengruppe. Ganz besonders wurde ihm gedankt für die kostenfreie Zurverfügungstellung seiner Räumlichkeiten in der Bildungsstätte Scheer für das Bürgerprojekt „Ehra-Lessien – ein Dorf, ein Team“.
So können schon jetzt Mehrgenerations-Projekte begonnen werden. Menschen, die das Haus mit Aktivitäten und Leben füllen, stehen schon Gewehr bei Fuß!
Dass Wolfgang Scheer musikalisch gut drauf ist, konnten wir 2013 auf dem Weinfest auf Hof Rietz erleben.

Aber 2014 hat er noch einen drauf gesetzt! Neben den vielen Aktivitäten und Beiträgen, ich denke da gerade auch an die Aufführung der GymnastikDamen am Freitag, hatte Wolfgang Scheer die Gesamtleitung für den Sonnabend-Nachmittag, anlässlich des Jubiläumswochenendes 444 Jahre Lessien im Sommer letzten Jahres. Und wer da nicht anwesend war, hat wirklich was verpasst!
 
Aufführungen von Kindergarten mit der Leiterin Doris Schatz
und der Grundschule mit Lehrerin Sabine Nowak, Darbietung der Gitarrengruppe um Helmut Kramer,Herzsportgruppe mit Stardirigent Heidi Wolff,
Vorführungen der Turnsparten mit Hanne Sattler und Silke Harker Bottin,
der Auftritt des Shantychors Lessien, die Trommelgruppe – mit  Anna Lena und Johanna Glupe, Nele Balzer, Leona Walter und Angelika Bätje.
Und dann das selbst kreierte Show-Programm mit den verschiedensten Akteuren, das alles galt es unter einen Hut zu bekommen.
Das war eine Meisterleistung!
Und als Highlight sind die Interpretationen der Lieder von Santiano, jedem der da war, unvergessen geblieben.
 
Wolfgang Scheer erhielt ein Bild aus der Presse und das Gemeinde-Shirt als Dank für Seine Leistung zum Wohle der Gemeinde.
 

Neujahr1.jpg

Lockere Stimmung im Saal

Neujahr2.jpg

Neujahr3.jpg

Prominenz aus Politik und Wirtschaft lassen sich den Event der Gemeinde nicht entgehen.

Neujahr4.jpg

Unser „David Garrett“ aus Ehra umrahmte musikalisch mit seiner Frau Kerstin den offiziellen Teil auf dem Neujahrsempfang.

Neujahr5.jpg

 Die „Santiano Shantys“ mit ihrem Kapitän Wolfgang brachten noch einmal richtig Stimmung in den Saal.

Neujahr6.jpg

Auch in diesem Jahr wurden wieder herausragenden Leistungen in den Bereichen Sport und Ehrenamt gewürdigt. Bürgermeisterin Jenny Reissig ehrte zuerst die Sportlichen Leistungen.


2015-01-21

zurück