Navigation

zum Inhalt springen

Medienwerkstatt Isenhagener Land übernimmt Dokumentation des Jubiläumsjahres

Jetzt wird es ernst – Planungen der 700 Jahrfeierlichkeiten gehen in die Endphase!
Medienwerkstatt Isenhagener Land übernimmt mit Redaktionsteam aus Ehra-Lessien Auftrag für Dokumentation des Jubiläumsjahres.

Zwei Jahre lang Ideen sammeln, Planungen erstellen und Gruppen verpflichten sind nun abgeschlossen, nun wird es ernst. Auf der vorletzten Sitzung vor den ersten großen Aktionen im August ist der große Arbeitskreis zusammengekommen um die Logistik für das Sommerprogramm zu besprechen. Benötigt werden viele Helfer für die Getränkestände, Ordnung und Parkplatzeinweisung. Hier wurden die Vereine gebeten, in Ihren Reihen um Mithilfe zu bitten. Die Gemeinde freut sich auch über jede Unterstützung aus der Bevölkerung. Insbesondere werden Helfer für die vielen Getränkestände am 01. und 2. Augustwochenende gesucht. Wenn jeder mal eine Schicht übernimmt, bleibt über das Jahr für Jeden genug Zeit zum Feiern, so Bürgermeisterin Jenny Reissig.

Die Frage, wie kann man eine schöne Erinnerung über die vielen Aktionen in 2009 erhalten, konnte durch die Vorstellung der Medienwerkstatt Isenhagener Land schnell geklärt werden. Herr Ulrich Willier, Leiter der Medienwerkstatt, stellte das durch Leader+ geförderte Projekt vor und war angetan von dem Engagement der Ehra-Lessiener Vereine zu den Aktivitäten im Jubiläumsjahr. Schnell war sich die Versammlung einig mit der Medienwerkstatt zusammen zu arbeiten, mit dem Ziel, eine Dokumentation über die Gemeinde Ehra-Lessien zu erstellen. Ein Redaktionsteam konnte schon auf der Versammlung gebildet werden.
Dirk Fricke (Ratsmitglied), Winfried Rolke (Hobbyhistoriker) und Jürgen Terbrüggen (Chorvereinigung) werden mit dem Team der Medienwerkstatt und deren technischer Ausstattung eine bleibende mediale Erinnerung für die Gemeinde schaffen.





2009-06-23

zurück