Navigation

zum Inhalt springen

444 Jahre Lessien – über 100 Akteure freuen sich auf die Zuschauer!

Lessien wird 444 Jahre alt und das wird kräftig gefeiert.

Einer der Höhepunkte des Festwochenendes 25. – 27. Juli wird das vielfältige und illustre Programm am Samstag den 26. Juli sein.

Seit Wochen proben über 100 Akteure für ein dreistündiges Feuerwerk der Unterhaltungskunst. Von 12.00 – 15.00 Uhr werden nur Laien auf der Bühne stehen, die den Geburtstagsgästen ein tolles und abwechslungsreiches Programm bieten wollen.

Mit dabei sind: die Kinder von Kindergarten und Grundschule, Gruppen vom TuS und Herzsport und BürgerInnen aus Ehra.

Es werden alte Lieder und Tänze zu sehen sein und musikalisch geht es einmal um die Welt.

Nach dem Showteil werden die Turngruppen ihr Können präsentieren und dann gibt esein Theaterstück im Schützenhaus. Zur gleichen Zeit wird „Pfiffikus“ vieles Interessantes für die Kinder anbieten.

 

Nachdem der ShantyChor Lessien uns in die Welt der „Seebären“ entführt hat, holt uns die Big Band Tappenbeck wieder zurück auf den Schützenplatz. Die spritzige Musik der Big Band lädt zum Schunkeln und Tanzen ein.

Und wer dann noch nicht genug hat, kann am Abend mit der Jugend so richtig abrocken.  Bands werden von 20.00 – 02.00 Uhr den Festplatz zum Beben bringen.

Und an diesem Sonnabend bleibt natürlich die Küche kalt!

Bei den Bromer LandFrauen gibt es Suppe, der Siedlerbund Lessien sorgt mit frischem Blechkuchen aus dem Steinofen für eine leckere Abwechslung und bei den Damen der „Spinnstube“ gibt es die beliebten Torten.

Zu leckerem Wein aus Rheinhessen schmecken die Käsespieße gut und ab 17.00 Uhr kann sich jeder an Fleischspießen, Bratwurst, Nuggets und Pommes sattessen. Für das leibliche Wohl sorgen hier der TuS, SPD Ortsverein und Bürger aus Ehra. Und dursten soll natürlich auch keiner. Kühle Getränke gibt es bei den beiden Schützenvereinen aus Ehra und Lessien.

Also, alle anderen Termine an diesem Wochenende sind zu streichen!

Die Akteure, die zu dem Gelingen des Festwochenendes beitragen freuen sich auf viel Publikum. Und wenn es dann am Schluss viel Applaus gibt, dann sind sich alle einig: „Das Üben hat sich gelohnt“!

  LogoLessiennetz.jpg


2014-07-24

zurück