Navigation

zum Inhalt springen

„444 Jahre Lessien – meine Heimat“

So lautet das Motto und Logo des diesjährigen Jubiläumsjahres, entworfen von der Jungen Gesellschaft Lessien.

Verbundenheit zu Lessien kommt damit zum Ausdruck unddas Logo spannt den Bogen zwischen Geschichte und Zukunft.

444Lessien.jpg

Pünktlich zum Jubiläum ist das Geschichtsheft über Lessien fertig gestellt.

In akribischer Kleinarbeit hat Hobbyhistoriker Winfried Rolke viele, viele Stunden investiert. Über die Zeit von 1570 bis 2014 hat er Geschichte und Geschichtchen zusammengetragen.

Unterstützung fand er durch die Zuarbeit von den Lessienern Erika Heinze, Ursula Gruhs und Richard Bock sowie weiteren Bürgern,die einen geschichtlichen Bezug zum Ortsteil Lessien haben.

Danken möchte ich an dieser Stelle neben Winfried Rolke und Karl König der eine Chronik vom Truppenübungsplatz verfasst hat,

Gerda Flügge, Ingrid Brehm, Renate Kalmbach, Erika Schulze, Elke Thiel, Renate von Northeim, die als Flüchtlingskinder auf dem Platz gelebt haben und ihre „Platzer Geschichten“ niedergeschrieben haben

Sie alle trugen dazu bei, dass das Büchlein entstehen konnte.

Für nur 2,-- € Schutzgebühr kann das Geschichtsheft im Gemeindebüro erworben werden.

 


2014-01-29

zurück