Navigation

zum Inhalt springen

Unesco-Weltkulturerbe Elbtalauen und Besuch einer Schnapsbrennerei – Gemeindefahrt 2011

Gut angenommen wurde die diesjährige Gemeindefahrt. Der stellenweise Regen konnte die Laune der Gruppe nicht trüben. Eine landschaftlich sehr reizvolle Fahrt führte nach einer kurzen Pause am Ahrendsee entlang schöner alter Alleen durch das unter Schutz gestellte Elbauengebiet in Richtung Prizier zum Gut Schwechow.

Zu bewundern war Ostdeutschlands größtes zusammenhängendes Obstanbaugebiet. Was liegt da näher, eine Schnapsbrennerei zu betreiben. Nach der sehr informativen Brennereibesichtigung gab es bei einer rustikalen Schlachteplatte eine zünftige Schnapsprobe. Dass die Schnäpse und Liköre geschmeckt hatten, freute die Betreiber des Hofladens.

 

Nach einem Rundgang auf dem Gut führte die Fahrt wieder durch die Elblandschaft in Richtung Dömitz. Nach einem kurzen Blick auf die Festung wurde im Panoramacafe´ am Hafen in Dömitz der Kaffeedurst mit leckerem Kuchen gestillt. Das im 4.Stockwerk gelegene Cafe´ bietet einen wunderschönen Panoramablick auf die Landschaft und das geschichtsträchtige Örtchen an der Elbe.

 

gfahrt11.jpg

Nachdem noch heimisches Bier geordert wurde, traten alle wieder durch die reizvolle Landschaft den Heimweg an. Langeweile kam während der Fahrt nicht auf, da der Busfahrer und die Bürgermeisterin die Gruppe mit vielen kleinen Witzen unterhielten. So waren sich alle einig: das war wieder ein schöner Ausflug!

 


2011-06-09

zurück